Mittwoch, 12. September 2018

Mia Louu goes YouTube!

Hallo ihr Lieben :-)
Nein - ich habe das bloggen und social media nicht aufgegeben, auch wenn das der zuletzt im April veröffentlichte Post vermuten lässt... *schäm*
Ich habe in letzter Zeit sehr viel über das ganze Thema nachgedacht... ich bin sehr gut mit kleineren Aufträgen versorgt, MiaLouu ist nun wirklich vielen Leuten schon ein Begriff und ich kann mich tatsächlich nicht beschweren. Ich hätte niemals gedacht, dass meine kleine Fee so schnell die Welt erobert - was das angeht: Ein großes, fettes Dankeschön an euch alle <3

Nun ist es aber so: Das bloggen macht mir unheimlichen Spaß und selbstverständlich auch das zeichnen und vorbereiten dafür. Das Problem ist, dass ich - wenn ich etwas poste - das auch schön und mit Herz machen möchte. Das kann ich euch und auch mir selbst aber derzeit einfach nicht bieten. Ich studiere nicht Kunst und dementsprechend ist das ganze ein Hobby und muss neben dem (ziemlich zeitaufwändigen) Studium geschafft werden. Für einen Blogpost, wie er für mich öffentlichkeitstauglich ist, sind so viele Bilder von Nöten, die ich derzeit einfach nicht zusammenbekomme.

So überlegte ich hin und her, wie ich Mia Louu dennoch am Leben erhalten und weiterhin veröffentlichen kann. Die finale Idee >YouTube< hatte dann letztendlich mein lieber Freund. Ich war erst nicht so begeistert, da ich nicht direkt eine Idee für die Umsetzung hatte. Nach stöbern, diskutieren und überlegen kamen wir dann auf "speed-drawing" - ihr wisst schon, diese Videos die im Zeitraffer abgespielt werden und bei welchen man beobachten kann, wie das Bild entsteht. Ich persönlich schaue mir so etwas unheimlich gerne an!

Gut, das wäre entschieden. Aber wenn ich mit etwas nicht auskenne, dann mit PC's. Ich hatte keine Ahnung, welche Programme ich benötigte und wie ich das gezeichnete überhaupt aufnehmen sollte. Ich probierte dann verschiedene Zeichenprogramme für mein Surface aus und habe auch endlich ein nahezu perfektes gefunden: Krita. Es ist komplett kostenlos, nach einigen Tagen Einarbeitung auch easy zu bedienen und hat alles, was man braucht. Zuerst war es schon ungewohnt, auf dem Tablet zu zeichnen, weil ich ein typischer "Stift-und-Papier-Verfechter" bin, aber mittlerweile wird es immer besser :-) Mit einem einfachen Videobearbeitungsprogramm habe ich dann noch den Zeitraffer erstellt und schon konnte es losgehen!

Ich bin jetzt wirklich happy mit meinem Kanal und hoffe, dass sich das der ein oder andere da draußen vielleicht auch gerne anschauen wird. Es ist wesentlich weniger zeitaufwendig und macht doch ziemlich was her ;-)

Ich würde mich freuen, wenn auch ihr mal einen Blick wagt - lasst mir auch gerne eure Meinung da. Ich bin wirklich blutiger Anfänger, was das angeht und immer offen für Kritik und Anregungen.

Klick hier: Mia Louu auf YouTube!!!

Vielen lieben Dank an meine treuen Follower, dich mich trotz der Blogpause nicht verlassen haben - ihr seid die Besten!
Liebste Grüße,
Chiara <33


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen